hogarenteplus: eine attraktive Alterssicherung für das Gastgewerbe

hogarenteplus jetzt am Start

Der Tarifvertrag für eine betriebliche Altersversorgung in Hotellerie und Gastronomie ist bundesweit zwischen den Tarifvertragsparteien DEHOGA und NGG neu geregelt worden und an das Betriebsrentenstärkungsgesetz angepasst.
SIGNAL IDUNA neuer Partner
Neuer Partner für die betriebliche Altersvorsorge ist SIGNAL IDUNA, die die Tarifparteieln in Bezug auf ihre Vorsorgelösung mit einer Beitragsgarantie von Anfang an überzeugen konnte und darüber hinaus eine große zielgruppenbezogene Beratungskompetenz und eine einfache und digitale Verwaltung zur Verfügung stellt.
Gilt seit 1.1.19 rückwirkend
Damit ist für die Beschäftigten im Gastgewerbe wieder eine hogarente gefunden. Sie gilt rückwirkend zum 1. Januar 2019 und ermöglicht Beschäftigten und Unternehmen, die staatlich geförderte betriebliche Altersversorgung in Anspruch zu nehmen.
Wichtige Fakten
Erhöhung des Arbeitgeberbeitrags von 150 auf 240 Euro pro Mitarbeiter im Jahr
Arbeitgeberzuschuss zur freiwilligen Entgeltumwandlung seiner Mitarbeiter in Höhe von 16 Prozent.
Recht der Beschäftigten auf Umwandlung tariflicher Entgeltbestandteile in Höhe von bis zu acht Prozent der Beitragsbemessungsgrenze.
Jetzt: Informieren Sie Ihre MitarbeiterInnen über deren Ansprüche!

Das ist neu: Wesentliche Veränderungen zur bisherigen hogarente
Die wesentlichen Änderungen im Vergleich zur bisherigen Lösung finden Sie Initiates file downloadhier.

Details und Informationen
Alle notwendigen Details und Informationen finden Sie unter
der hierfür eingerichteten Website Opens external link in new windowwww.hogarenteplus.de

Die flächendeckende Beratung wird SIGNAL IDUNA im ersten Quartal 2020 beginnen. Zunächst steht die Einzahlung des Arbeitgeberzuschusses für 2019 und die Erstinformation der Arbeitgeber im Mittelpunkt.





Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren